Nomenklatur

Nomenklatur Waldleguan - Enyalioides sophiarothschildae

Wissenschaftliche Namensgebung (Nomenklatur)

Um offiziell registriert zu werden, muß eine neu entdeckte Art zunächst einen wissenschaftlichen Artnamen bekommen, der sich von allen bereits vergebenen Namen unterscheidet und unabhängig von Landessprachen weltweite Gültigkeit hat. Man bedient sich zu diesem Zweck in der Regel des Lateinischen oder Griechischen.

Als "wissenschaftliche Taufe" gilt der Zeitpunkt, an dem der neue Name erstmals gemeinsam mit einer detaillierten Merkmalsbeschreibung der zugehörigen Art in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht wird.

Jeder Name besteht aus zwei Teilen: dem Gattungsnamen sowie dem eigentlichen Artnamen. Der Gattungsname ist vergleichbar mit einer Automarke wie beispielsweise "Volkswagen", während der Artnamen dem jeweiligen Modell entspricht wie zum Beispiel Golf oder Passat. Völlig neue Gattungen werden natürlich erheblich seltener entdeckt als neue Arten innerhalb einer schon bekannten Gattung, so daß der Gattungsname also meistens schon feststeht.

Viele Froscharten, auch bisher unentdeckte, gehören zum Beispiel zur Gattung Rana. Der Name einer neuen Art ist vom Wissenschaftler -unter Beachtung einiger international festgelegter Regeln- frei wählbar. Danach kann die Neuentdeckung etwa nach ihrem Fundort (Rana angolensis = aus Angola), aber auch nach einer Person benannt werden. Ist diese Person weiblich und heißt zum Beispiel Milena, wird an ihren Namen die Endung "-ae" angehängt (Rana milenae) ist sie männlich und heißt Leonard, die Endung "-i" (Rana leonardi). Sind es mehrere Personen, etwa ein Ehepaar oder eine Familie - zum Beispiel mit Namen Schubert - lautet dieser Zusatz "- orum" (Rana schubertorum).

Durch eine Spende an den BIOPAT-Verein können auch SIE eine neu entdeckte Tier- oder Pflanzenart auf diese Weise nach einem persönlichen Namen IHRER WAHL taufen lassen. So können Sie Ihr Engagement für den Schutz unserer Umwelt mit einer sehr persönlichen, unauslöschlichen Widmung für einen geliebten Menschen verbinden.

Werden Sie BIOPAT Patin oder Pate!

Taufen Sie eine neu entdeckten Tier oder Pflanzenart mit einem Namen Ihrer Wahl.