Artenkatalog
Catalogue of species

"Ein Flohkrebs aus der Antarktis"

Die Flohkrebsgattung Epimeria ist besonders in den Meeresgebieten der Antarktis verbreitet. Die Arten sind fast alle mit Rückenstacheln ausgestattet und geben den Tieren ein großartiges, fast ritterliches Aussehen. Im lebenden Zustand sind die Tiere prächtig bunt gefärbt. Orange- und Rottöne herrschen vor. Diese Krebse gelten als lebende Edelsteine unter den Tieren der Antarktis. Über die Bedeutung der Rückenstachel und der Farbmuster kann man nur spekulieren. Die Stachel könnten ein Fressen durch Fische verhindern. Die Farben könnten eine Tarnfarbe darstellen. Rote Farbe als Tarnfarbe, werden Sie fragen! Die Erklärung: Ab einer Wassertiefe von 20 Metern erscheint die Farbe rot als dunkelgrün. Dieses Juwel wurde an der Antarktischen Halbinsel in 48 Metern Wassertiefe gefangen.

Nr.: 088

Epimeria

Werden Sie BIOPAT Patin oder Pate!

Taufen Sie eine neu entdeckten Tier oder Pflanzenart mit einem Namen Ihrer Wahl.